Allgemeine Öffnungszeiten

Mo - Fr: 8:00 - 12:00 Uhr
Mo, Di, Do: 14:00 - 16:00 Uhr

Abbruchantrag / Abbruchgenehmigung

Der Abbruch von Gebäuden ist gemäß § 63 BauO NRW genehmigungspflichtig, soweit die Gebäude über 300 m³ umbauten Raum aufweisen. Der Abbruchantrag ist ein förmliches Baugenehmigungsverfahren und in 3-facher Ausfertigung beim Kreis Heinsberg – Amt für Bau- und Wohnen – einzureichen.

Gebühren

je nach Bauvorhaben

Notwendige Unterlagen

Für den Abbruchantrag gibt es ein amtliches Formular, welches Sie weiter unten auf dieser Seite unter "Formulare" finden. Fügen Sie bitte einen Auszug aus der Liegenschaftskarte hinzu, in dem die Lage der abzubrechenden Gebäude dargestellt ist. Für den Abbruch gewerblicher und industrieller Bauten und Anlagen bedarf es wegen der besonderen Prüfung aussagekräftiger und detaillierter Unterlagen. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Baugenehmigungsbehörde des Kreises Heinsberg.