LEO-KÜPPERS-HAUS Roermonder Straße 5

Am 5. März 2017 wurde auf Initiative des Galeristen Walter Kurzweg und des Heimatverein Wassenberg e.V. gemeinsam mit der Stadt Wassenberg das „Leo-Küppers-Haus“ eröffnet. Hierbei handelt es sich um ein Museum, in dem Werke des Wassenberger Kunstmalers Leo Küppers (1880-1946) in einer Dauerausstellung gezeigt werden, und dies im Geburtshaus des Malers auf der Roermonder Straße 5. So wird die Erinnerung an den Wassenberger Maler lebendig gehalten.

Walter Kurzweg stellte aus seiner privaten Sammlung ebenso Werke von Leo Küppers für die Ausstellung zur Verfügung wie das Heinsberger Museum Begas Haus und die Kreissparkasse Heinsberg. Inzwischen haben weitere Sammler dem Museum Gemälde als Dauerleihgaben zur Verfügung gestellt, so dass zurzeit 37 Exponate zu sehen sind.

Viele weitere Informationen zum Leo-Küppers-Haus finden Sie auf der Internet-Seite des Heimatvereins Wassenberg. Unter anderem können Sie dort eine Biografie des Künstlers lesen sowie die Beschreibungen der ausgestellten Exponate.

In Zusammenarbeit mit dem Künstlerstammtisch Wassenberg findet dort auch weitere Wechselausstellungen lokaler Künstlerinnen und Künstler statt.

Geöffnet ist das Leo-Küppers-Haus jeden 2. und 4. Sonntag im Monat jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr.
Darüber hinaus ist ein Besuch auch während der Öffnungszeiten der im gleichen Gebäude beheimateten Bücherkiste Wassenberg möglich (Dienstags und Freitags 15.00 bis 17.00 Uhr, Donnerstags 10.00 bis 12.00 Uhr sowie jeden ersten Samstag im Monat 10.00 bis 12.00 Uhr).