Notbetreuung in Schulen und Kitas

Eine Betreuung in Schulen und Kitas ist aufgrund der Verordnung des Landes NRW zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus derzeit grundsätzlich ausgeschlossen.

Ausgenommen hiervon sind Kinder, bei denen mindestens ein Elternteil zum „Personal kritischer Infrastruktur“ gehört und in ihrem jeweiligen Tätigkeitsbereich unabkömmlich ist, eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert und keine Möglichkeit flexibeler Arbeitsgestaltung gewährleistet werden kann. Dies muss vom jeweiligen Arbeitgeber bestätigt werden.

Aus Infektionsschutzgründen bitten wir Sie dringend, nur in Notfällen, wenn eine anderweitige Betreuung nicht möglich ist, auf die Notbetreuung zurückzugreifen. Sie leisten hierdurch einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung des Virus. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Für Notfälle erhalten Sie die Anträge für Kindernotbetreuung hier:

Dieser Antrag gilt sowohl für Schulkinder, als auch für Kinder, die noch nicht im schulpflichtigen Alter sind und in einer Kindertageseinrichtung angemeldet werden sollen.