Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

15. Kunst- und Kulturtag 2018

3. Juni - 12:00 - 18:00

Das Kulturereignis rund um den historischen Burgberg bietet eine breit gefächerte Palette unterschiedlichster Kunstrichtungen und wird umrahmt von einem ganztägigen musikalischen Rahmenprogramm mit der niederländischen Band „El Cambio“ auf der Bühne am Heckentheater.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Bürgermeister Manfred Winkens um 12.00 Uhr auf der Bühne am Heckentheater.

 

In einer Zeltstadt auf dem Plateau unterhalb der Burg zeigen verschiedene Künstlergemeinschaften vielfältige Malerei. Diverse, auch kontrastierende Malstile werden zu sehen sein. Einige der Künstlerinnen und Künstler malen vor Ort, so dass man einen besonderen Einblick in die verschiedenen Maltechniken bekommt.

 

In den Parkanlagen werden Skulpturen aus unterschiedlichsten Materialien präsentiert. Bildhauer, Keramik- und Schmuckkünstler zeigen in der freien Landschaft oder entlang eines Weges ihre neuesten Werke. Sie offenbaren ein hohes Maß an künstlerisch-handwerklicher Kreativität.

Installationen in den grünen Hängen unterhalb des Burgbergs haben eine besondere Ausstrahlung, die durch die historischen Burganlagen geprägt werden. Hier kommen auch Naturinstallationen aus Holz, Ton oder Sandstein ganz besonders zur Geltung.

 

Deutsche und niederländische Fotografen zeigen im großen Saal der Burg Wassenberg ihre neuesten Arbeiten, Bilder mit den unterschiedlichsten Motiven, aufgenommen aus den verschiedensten Perspektiven.

Auf der Freifläche an der Auffahrt zur Burg Wassenberg wird der Wassenberger Peter Röttges sein künstlerisches Schaffen demonstrieren und mit der Kettensäge Holz bearbeiten.

 

Auch im – jetzt auch für Gehbehinderte zugänglichen – Bergfried zeigt der Kunstverein CANTHE aus Hückelhoven in seiner Show offene, nicht themengebundene Werke. Es wird ein Querschnitt sowohl aktueller Werke als auch Kunst aus den vergangenen 30 Jahren zu sehen sein, wobei alle wesentlichen künstlerischen Sparten vertreten sind.

Außerdem präsentiert die Bürgerbücherei „Bücherkiste“ unter Moderation von Ursula Kurzweg wieder ein literarisches Programm in der 3. Etage des Bergfrieds. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr werden Kurt Lehmkuhl und ein Autorenkollektiv „Der Selfkant hilft lesen“ heitere und besinnliche Geschichten vortragen.

 

Des Weiteren wird es verschiedene kreative kostenlose Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche geben, gestaltet vom Kunsttreff aus Erkelenz und dem Keramik-Atelier aus Wegberg sowie vom Familienzentrum Steinkirchen.

 

An der Georgsstatue an der Kirchstraße wird eine Malerin außerdem live zeigen, was Illusionsmalerei ist.

 

Eine Premiere gibt es für Gästeführerin Therese Wasch, die um 14 Uhr eine kostenlose Führung zu den Kunst- und Kulturstätten der Veranstaltung bietet.

 

Weiterhin wird Kunst auf der Roermonder Straße geboten, wo die Galerien Noack (Roermonder Straße 6) und das Leo-Küppers-Haus (Roermonder Straße 5) geöffnet sind. Abstrakte Malerei ist außerdem im Foyer des Alten Rathauses am Roßtorplatz zu sehen. Außerdem öffnet der Maler Georg Kohlen am Roßtorplatz sein neues Atelier für Interessenten.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet beim diesjährigen Kunst- und Kulturtag wieder ein anspruchsvolles als auch unterhaltsames Angebot, und das bei freiem Eintritt und hoffentlich gutem Wetter! Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer oder den Informationen auf unserer Homepage.

 

Information zum Musikprogramm:

El Cambio spielt und singt Stücke aus vielen Länder der Welt. (“Weltmusik”), ein Konzert von El Cambio ist wie eine Weltreise mit Urlaubsgefühl, begleitet durch die warmen Klänge von:

·         Akkordeon (Mischa Claessen)

·         Geige (Alina-Lin Jong) [spielt bei André Rieu]

·         Gesang (Christine Peeters)

·         Kontrabass (Jan Vossen)

·         Gitarre (Hans Peeters)

 

Infobroschüre Kunst und Kultur Region Aachen 2018

Flyer Kunst und Kulturtag 2018