Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LESEREISE „NATUR FÜREINANDER – IM NATURPARK MAAS-SCHWALM-NETTE“

18. April - 19:00 - 21:00

Am Mittwoch, den 18. April stellen zwei der Autoren des Buches, Dr. Brigitta Szyska (Nabu) und Herbert Theissen (Heimatring Myhl), die von ihnen beschriebenen Naturräume entlang der Schwalm und in der Myhler Schweiz vor.

Der Bildervortrag beginnt um 19 Uhr und findet im Naturpark-Tor in Wassenberg, Pontorsonallee 16 in Wassenberg statt.

Jeder ist herzlich willkommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zum Buch

Im Dezember 2017 wurde das Buch „Natur füreinander – im Naturpark Maas-Schwalm-Nette” veröffentlicht. Herausgeber ist die Stichting Natuurpublicaties Limburg. Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt des deutsch-niederländischen Naturparks Maas-Schwalm-Nette und der Natuurhistorisch Genootschap in Limburg.

Der Naturpark Maas-Schwalm-Nette umfasst den deutsch-niederländischen Grenzraum zwischen Mönchengladbach, Heinsberg, Venlo und Roermond. In den vergangen Jahrzehnten wurden beiderseits der Grenze auf Flächen, die einst in militärischer, landwirtschaftlicher oder sonstiger Nutzung waren, viele wertvolle Naturräume entwickelt.
Daher ist die natürliche Einheit unserer Grenzregion Basis für das Buch „Natur füreinander”. Mehr als 40 Autoren und Fotografen haben ehrenamtlichen zu seinem Gelingen beigetragen. Ein deutsch-niederländisches Redaktionsteam kümmerte sich um Übersetzung und Realisation, wobei Sponsoren das Projekt finanziell unterstützt haben.

Neben der geologischen Entstehungsgeschichte dieser grenzüberschreitenden Region werden 21 Naturräume im Naturpark Maas-Schwalm-Nette mit ihrer besonderen ökologischen Vielfalt und der darin vorkommenden Flora und Fauna vorgestellt.

Hierzu zählen Jahrhunderte alte Naturgebiete, wie die Krickenbecker Seen und der Meinweg sowie auch „neue Natur“ entlang der Maas mit Stadsweide, Asselter Seen und Romeinenweerd und dem Meerlebroek am Rande der Hochterrasse. Eine Besonderheit formt das ehemalige Munitionsdepot Brüggen-Bracht, das als Naturschutzgebiet Brachter Wald ausgewiesen wurde. De Doort und der IJzerenbosch sind alte mittel-limburgische Wälder mit einer reichhaltigen Frühjahrsflora. Haeselaarsbroek, Beegderheide, Linnerheide und Landgoed Rozendaal sind typische Vertreter alter Kulturlandschaften. Östlich von Venlo befindet sich die Groote Heide als Relikt des ehemaligen Fliegerhorsts Venlo. Besonders reliefhaltig sind die hügeligen Landschaften der Süchtelner Höhen zwischen Nettetal und Viersen sowie die Myhler Schweiz bei Wassenberg. Ferner stehen die Niederungen von Schwalm, Niers, Rur, Rothenbach und Leubeek mit ihrer fantastischen Natur im Mittelpunkt.

Das Buch umfasst 335 Seiten und ist mit rund 360 Fotos und Abbildungen reichhaltig illustriert. Ferner steht in jedem der 21 Kapitel eine Wanderkarte zum Gebiet zur Verfügung, sodass man die beschriebenen Naturräume gleich erwandern kann.

Das Buch „Natur füreinander im Naturpark Maas-Schwalm-Nette“ ist für 15.00 € im Naturpark-Tor Wassenberg zur Lesung wieder erhältlich.