Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tage der Hochsensibilität

17. Februar - 21. Februar

Hochsensibilität und ihre Auswirkungen
5-tägiges Intensiv-Seminar für Betroffene und Berater
Feinfühligkeit – Empfindsamkeit – Sensibilität?
Jeder 5. Mensch ist eine „Hochsensible Persönlichkeit“ (kurz HSP), meist, ohne es zu wissen. In der heutigen Zeit wird alles schneller, intensiver, reizvoller und perfektionistischer – eine oft unüberbrückbare Hürde für eine HSP!
Die Folgen:
Sie ziehen sich aus dem sozialen Leben zurück, um sich zu schützen, und/oder geraten durch die ständige Überstimulation in eine Überforderung, bis hin zum Burnout-Syndrom.
HSPs erleben sich oftmals als „falsch“ und finden sich im Alltagsleben schwerer zurecht. Sie sind häufig Opfer von Mobbing und werden in der Arbeitswelt unter ihrem Wert eingeschätzt. Dabei verbergen sich in der Hochsensibilität enorme Ressourcen.
Das Seminar zeigt Wege auf, diese Ressourcen zu nutzen und selbstbewusst das Leben und den Beruf(ung)sweg zu beschreiten.
In diesem Intensiv-Seminar lernen die Teilnehmer/innen die besonderen Rahmenbedingungen eines Lebens als HSP kennen sowie die Zusammenhänge zwischen Hochsensibilität und Burnout-Gefahr, die letztlich zu einer ernsthaften psychischen Erkrankung führen können.

5 tägige Ausbildung zum/zur Fachberater/in Hochsensibilität:
Diese Thematik der Hochsensibilität wird in diesem Seminar ausführlich vermittelt. Im Einzelnen:
– Hochsensibilität – Was ist das?
– HSPs sind Betroffene auf unterschiedliche Art
– HSPs ticken anders! – Die häufigsten Merkmale hochsensibler Menschen
– HSPs und die Mitmenschen
– Hochsensibel in der Partnerschaft, am Arbeitsplatz und in der Familie
– Hochsensibel in der Opferrolle und in der Mobbingfalle
– Hochsensibel in den Burnout – Die verkannte Gefahr
– Die besondere Schwierigkeit bei Hochsensibilität und Hochbegabung
– Unsere „inneren Antreiber“ – Was Glaubenssätze anrichten
– Hochsensibilität – Die unbekannte „Sinnlichkeit“
– Überreizung – Die chemische Explosion im Körper
– Zeit- / und Lebensmanagement – Was ist wirklich wichtig?
– Resilienz – Innere Stärke erkennen und nutzbar machen
Bei vermutlich 20% aller Menschen kommt es vor, dass sie Nervenreize intensiver wahrnehmen als andere. Diese Fähigkeit verändert Menschen, denn wenn zu viele Reize ungefiltert im Gehirn ankommen, werden sie schnell zur Last. So ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen mit
Hochsensibilität in ihrem Alltag Probleme entwickeln. Aus Ihrer Stärke wird so vermeintlich ihre Schwäche.

Doch zum Glück gibt es Fachberater für Hochsensibilität.
Als Fachberater für Hochsensibilität beraten und unterstützen Sie Menschen mit Hochsensibilität in wichtigen Entscheidungen ihres Lebens, sei es bei der Berufs- und Arbeitsplatzwahl oder bei wichtigen Entscheidungen, die an verschiedenen Punkten im Leben mit Hochsensibilität auftreten.
Die fachkundige Einschätzung und die individuelle Beratung durch einen Fachberater für Hochsensibilität machen den oft Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg.

Die Aufgaben einer Fachberaterin zur Hochsensibilität beginnen schon bei der Austestung von Betroffenen. Denn oftmals werden Verhaltensweisen und Eigenarten Betroffener nicht mit einer Hochsensibilität in Verbindung gebracht. Doch wer nicht weiß, dass er hochsensibel ist, kann diese Trumpfkarte nicht ausspielen. Es verwundert nämlich nicht, dass ein Großteil der Fachberater für Hochsensibilität selbst hochsensibel ist. Denn Ihre Fähigkeiten, vermehrt Informationen bewusst aufzunehmen und zu verarbeiten, machen viele
hochsensible Menschen zu besonders guten Zuhörern und Menschen-Verstehern. Deswegen finden sie sich oft eher in Berufen wieder, in denen sie Menschen Hilfe geben, anstatt sich durch Ellenbogeneinsatz auf der Karriereleiter nach oben zu kämpfen. Gerade bei der Berufswahl und den wichtigen Entscheidungen im Leben sollte einem hochsensiblen Menschen unbedingt ein professioneller Berater zur Seite stehen.
Ein Fachberater für Hochsensibilität, der versteht, was in ihm/ihr vorgeht.
Denn hochsensible Menschen haben teilweise Bedürfnisse und Anforderungen an ihren Arbeitsplatz und allgemein an ihren Alltag, die weniger sensible Menschen meist gar nicht nachvollziehen können.

Hochsensibilität ist kein Stigma, genauso wenig wie etwas Unnormales
oder eine Krankheit. Ganz im Gegenteil, können hochsensible Menschen zum Teil zu ganz besonderen Leistungen in der Lage sein. Nur müssen sie hierfür Lebens- und Arbeitsbedingungen vorfinden, die ihnen erlauben, ihre Stärken zu fördern. Schaffen Sie sich die Grundlagen, als
Fachberater/in Hochsensibilität solche Stärken und die Möglichkeiten zu erkennen, die sich daraus ergeben können. Das versetzt Sie in die Lage, hochsensible Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten und zu unterstützen. Ihre Arbeit als Fachberater/in Hochsensibilität wird Lebensläufe zum Guten verändern. Denn als Fachberater/in Hochsensibilität lernen Sie Menschen in ihrer Gesamtheit anzunehmen, zu motivieren und achtsam zu führen. So können nicht nur Sie selbst,
sondern auch Ihre zukünftigen Klienten ihr Leben ausgefüllter, glücklicher und Sinn-erfüllter leben.

Inhalte des Seminars:
● Sie lernen die unterschiedlichen Facetten der Hochsensibilität erkennen
● Sie erhalten fundierte Kenntnisse über die besondere Wahrnehmung Hochsensibler und den damit verbundenen körperlichen sowie seelischen Auswirkungen
● Sie lernen, HSPs dabei zu unterstützen ein Leben in Übereinstimmung mit sich selbst zuführen.
● Sie lernen, HSPs bei der Entwicklung der eigenen inneren Haltung zu begleiten, um neue Möglichkeiten für Denken, Fühlen und Handeln zu entwickeln.
Es werden praktische Tipps für die Beratung und den Alltag gegeben, wie jeder Betroffene mit der eigenen Hochsensibilität umgehen kann. Die Teilnehmer erhalten Hinweise für persönliche Lebensweisen und geeigneten Berufen nach verschiedenen durchgeführten Test-Verfahren.

Die Fachfortbildung richtet sich sowohl HSPs und deren Angehörige, als auch an Psychologen, Heilpraktiker/Innen für Psychotherapie, Lehrer/Innen, Erzieher/Innenpsychologische Berater/Innen und Coaches. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Seminars eine Teilnahmebescheinigung „FachberaterIn Hochsensibilität“.
Ralf Rankers, Hochsensibilitäts-Therapeut, Burnout- und Resilienzberater & Dozent
Heckenstraße 8a, 41849 Wassenberg
Tel.: 02432 / 9872671 Mail: info@rankers-online.de
Web: www.rankers-online.de