Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

VHS-Vortrag im Bergfried „Neue Erkenntnisse zu Burgen, Schlössern und versunkenen Adelssitzen in Wassenberg“

5. Dezember - 19:30 - 21:00

- €3,50

Dozent: Markus Westphal

In der komplexen Baugeschichte von Haus Neuerburg findet sich das Vortragsthema komprimiert wieder: Im Mittelalter folgte dort auf eine Motte eine Wasserburg, die dann im 18. Jahrhundert durch ein Schloss ersetzt wurde. Der kuriose Grund, warum auch dies keine hundert Jahre später wieder abgerissen wurde, lädt bestimmt zum Schmunzeln ein. Ein Geheimnis birgt auch die bekannte Motte Hoverberg im Schaagbachtal: Ihre kaum bekannte Nachfolgerin, die 1954 komplett zugeschüttete Wasserburg Ossenbroich, deren Bauentwicklung bei diesem Vortrag ein wenig erhellt werden soll. Vorgestellt werden zudem Schloss Elsum und seine vorhergehende Wasserburg sowie das Herrenhaus Effeld, für das ebenfalls eine ältere Burganlage nachgewiesen ist.

Eher unbekannte Adelssitze, wie die abgegangene Burg im „Schürkes Böschke“ nördlich von Krafeld, die Burg Wylack mit einer Motte als Vorläuferin oder das Erdwerk „En der Schlous“ östlich von Kromland, wurden seit 2010 intensiv erforscht und werden erstmals im Rahmen dieses Vortrages vorgestellt. Das gilt auch für Gut Kromland selbst, an dessen Stelle einst eine mittelalterliche Burg lag. Daneben gibt es einen kurzen Überblick über die abgegangene Motte „Haatebur“ bei Luchtenberg und über drei Anlagen bei Birgelen: Das versunkene Schloss Schlickum sowie die verschwundenen Motten „Haartenbur“ und „Unter den Eichen“. Abschließend geht es um den „Bergfried“ in Wassenberg, dessen Baugeschichte wohl anders verlief als bisher allgemein angenommen wird.

Kursnummer: C-02082, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Details

Datum:
5. Dezember
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
€3,50
Veranstaltungskategorien:
, ,