Selbsthilfegruppe für an Krebs erkrankte Menschen Wassenberg

Wir treffen uns jeden 1. Donnerstag im Monat um 15.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Pflegedienstes Kuijpers, Am Waldrand 3, in Wassenberg

Wer wir sind
Die Gruppe besteht sei Oktober 1982. Sie wurde auf Anregung einer Betroffenen mit Hilfe des Kreisjugendamtes Heinsberg und der Kontaktstelle „Selbsthilfe nach Krebs“ des DPWV in Aachen gegründet!
Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von jung bis alt, engagiert, kreativ, selbstbestimmt, tolerant, positiv, vielfältig.
Wir verstehen uns als offene Gruppe, jeder an Krebs erkranke Mensch ist bei uns willkommen!

Was wir möchten
Ziel der Gruppe is, durch Gespräche mit Betroffenen und deren Angehörigen sich gegenseitig Mut zu machen.
Diese Gespräche sollen von seelischem Druck und den Ängsten befreien, die vielfach auf den Betroffenen und deren Angehörigen lasten.
Es ist möglich, die Krankheit zu akzeptieren und mi ihr zu leben.

Was wir machen
Gemeinsam arbeiten wir an der Bewältigung unserer Probleme. Wir tauschen Erfahrungen und Informationen aus über:

  • Kuren und Therapien
  • Rehabilitation
  • Nachsorge
  • Schwerbehinderung
  • Krankenkassenleistungen
  • Beratungen seitens des Kreisgesundheitsamtes
  • ärztliche Vorträge etc.

Und sonst…
Aber auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz!
Wir unterhalten uns nicht nur über unsere Krankheiten.
Persönliche Kontakte werden geknüpft und wir treffen uns auch außerhalb der Gruppenstunden zu verschiedenen geselligen Anlässen!
Wir freuen uns, wenn neue Betroffene und deren Angehörige den Weg zu uns finden und wir ihnen helfen können, ihre Probleme zu lösen und mit ihrer Krankheit fertig u werden!
Wir wollen Ihnen zeigen und deutlich machen, dass Sie nicht allein sind!

http://www.facebook.com/sfzheinsberg

Selbsthilfe- u. Freiwilligen-Zentrum im Kreis Heinsberg: Maria Zumfeld
Hochstraße 24
52525 Heinsberg
selbsthilfe@sfz-heinsberg.de freiwilligenzentrum@sfz-heinsberg.de
Tel.: 02452 156 7922
Tel.: 02452 156 790
Fax: 02452-1567918
http://www.sfz-heinsberg.de